Es kommt Schwung in das Familien- und Begegnungszentrum
31.05.2021

Es kommt Schwung in das Familien- und Begegnungszentrum Reburg

 

Altstätten – Es ist so weit, die Eröffnung des Familien- und Begegnungszentrums Reburg ist zum Greifen nah. Die letzten Anpassungsarbeiten befinden sich in der Endphase. Das Gebäude wird wortwörtlich für die interessierten Besucher*innen herausgeputzt.

 

Von den Wandbücherregalen sind keine Spuren mehr ersichtlich. Es gibt nur noch wenige Hinweise darauf, dass in der Reburg vor sechs Monaten noch eine Bibliothek war. Für unsere kleinen Gäste ist im dritten Stockwerk eine Kinderbetreuung vorgesehen, dazu wurden Kindergitter beim Treppenhaus montiert und kindergerechtes Mobiliar und eine Vielzahl von Spielzeugen organisiert.

 

Stundenweise Kinderbetreuung als Entlastungsangebot

Die stundenweise Kinderbetreuung steht ab Juni 2021 jeden Samstag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und jeden Dienstagnachmittag von 14.00 bis 17.30 Uhr im Familien- und Begegnungszentrum Reburg zur Verfügung. Das Angebot startet bereits am Dienstag, 1. Juni 2021. Es werden maximal zwölf Kinder ab vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut. Die Plätze für die Kinder können nicht im Voraus reserviert werden. Fabienne Segmüller, erfahrene Fachfrau Betreuung ist die Bereichsleiterin. Sie wird durch ein engagiertes Team aus freiwilligen Helfer*innen unterstützt. Weitere Informationen zu den Angeboten sind auf der Website www.reburg-altstaetten.ch ersichtlich.

 

Eröffnung des Familien- und Begegnungszentrum

Nachdem der Bundesrat grünes Licht zur Öffnung der Innenräume der Gastrobetriebe gegeben hat, wird am 8. Juni 2021 das Zentrum inklusive Reburg Kafi eröffnet. Aufgrund der noch unsicheren epidemiologischen Situation wird die «Einweihungsfeier» auf später verschoben. Das kinderfreundliche Kafi befindet sich im Erdgeschoss. Es lädt in einer wohligen Atmosphäre zum Verweilen und Reden ein. Hier können Fragen zu allen möglichen Themen gestellt und auch Sorgen mitgeteilt werden. Im Reburg Kafi werden niederschwellige Beratungen angeboten, bei Bedarf steht das Reburgteam zur Verfügung.

 

Im ganzen Haus finden unterschiedliche Angebote statt, denn die Räume der Reburg können zu attraktiven Preisen gemietet werden. Unter der Rubrik Raumvermietung auf www.reburg-altstaetten.ch sind die wichtigsten Informationen zu finden. So wird das Haus je nach Angebot und Bedürfnis stets weiterentwickelt. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich aktiv an unterschiedlichen Aktivitäten und der Gestaltung der Angebote zu beteiligen.

 

Einen aktiven Beitrag leisten

Silvia Hermann, die Leiterin des Familien- und Begegnungszentrum Reburg freut sich auch weiterhin über Sponsoren- und Gönnerbeiträge, Sachspenden (Farben, Malstifte und Blätter etc.) sowie interessierte Personen, welche gerne in der Reburg als sozial engagierte Mitarbeitende mitwirken möchten (Silvia.hermann@altstaetten.ch oder Tel. 071 757 77 49).