Neu: Jugendjobbörse Altstätten!   

10.05.22

In Zusammenarbeit mit dem Familien- & Begegnungszentrum Reburg lanciert die Jugendarbeit Oberes Rheintal ab 11. Mai eine Jugendjobbörse für Bewohner*innen des Stadtgebiets. Ziel ist ein generationenverbindender Profit für alle Beteiligten.   

 

Jugendjobbörse  

Seit Jahren bietet das Jugendnetzwerk SDM im Mittelrheintal eine florierende Jugendjobbörse an. Inspiriert und unterstützt vom Verantwortlichen vor Ort, Roman Rüssmann, prüfte die Jugendarbeit kürzlich die Machbarkeit des Projekts. Auch die Erfahrungen der Einkaufshilfe «Jugend hilft» in welcher 30 Jugendliche in der Corona Notlage 190 Einkäufe und Botengänge erledigten floss in die neue Jobbörse ein. Alle die einen Job zu vergeben hätten bzw. einen Job machen wollen sind eingeladen sich zu melden. Das Vermittlungsangebot ist für alle kostenlos.

 

Erwachsene definieren Arbeit

Über die neue Jugendjobbörse können Privatpersonen, aber auch Firmen, Vereine und Organisationen Sackgeldjobs für Jugendliche von 13-18 Jahren beim Familienzentrum anmelden. Egal ob Unterstützung im Haushalt, beim Einkaufen, leichte Gartenarbeiten, beim Smartphone/ Tablet erklären, Tiersitting, bei einem Anlass oder der Nachhilfe für sein Kind. Melden kann man sich im Reburg-Kafi, via Email: claudia.baumgartner@altstaetten.ch oder 071 757 77 49.

 

Jugendliche arbeiten und lernen

Nebst dem Aufbessern des Sackgeldes dient die Jugendjobbörse als Lern- und Übungsfeld. Die Einblicke ermöglichen jungen Leuten Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein zu erproben. Motivierte Jugendliche melden sich in der Jugendberatung, Email: ruedi.gasser@altstaetten.ch oder 076 348 65 09.

 

Weitere Infos:

www.reburg-altstaetten.ch oder www.jugend-or.ch