links: Andy Zuend, Inhaber MACHART Zuend / rechts: Silvia Hermann-Segmüller, Zentrumsleiterin

Medienmitteilung der Stadt Altstätten
3.12.2020

Altstätten – Das neue Familien- und Begegnungszentrum der Stadt Altstätten, in der Reburg, erhält ein neues Logo sowie einen Kurzfilm.

Das von der Werbeagentur «Machart» kreierte Logo soll symbolisieren, dass die Reburg als Zentrum allen Einwohner*innen Altstättens offensteht, unabhängig von ihrem Alter und ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft. Die Reburg soll ein Ort sein für Fragen, die das Leben verursacht! Es steht für Begegnung und Austausch, generations- und kulturübergreifend.

Mit den vier Säulen, Begegnung, Betreuung, Beratung und Bildung, soll die Reburg den Bewohner*innen von Altstätten als Ansprech- und Informationsstelle dienen.

Mit einem hochmotivierten Team möchte die Reburg erweiterte Angebote generieren, welche massgebend zur Frühen Förderung, Familienunterstützung – und Entlastung, Integration und Vernetzung der Einwohner*innen sowie zur Vermittlung von bestehenden Institutionen und Fachstellen in Altstätten beitragen.

Die Reburg das Familien- und Begegnungszentrum wird von der Stadt initiiert, Gebäudemiete und Löhne der Festangestellten werden von der Stadt übernommen. Es fehlen jedoch Mobiliar, Infrastruktur Gastronomieeinrichtung, Spielsachen, eine angepasste Umgebung um ein vielseitiges und interessantes Angebot bieten zu können. Deshalb ist die Reburg auf Unterstützung von Sponsoren*innen angewiesen. Für die vielfältigen Sponsoring Möglichkeiten setzen Sie sich bitte mit der Leiterin des Familien- und Begegnungszentrums in Verbindung, sie wird Ihnen gerne weitere Auskünfte erteilen. Silvia.hermann@altstaetten.ch oder Tel. 079 678 97 63